Lustige_Kinderspiele_Apps_im_Test_kilenda
Posted on

Lustige Kinder Apps im Test


Apps sind nur was für Erwachsene? Keineswegs!

Spielen ist für Kinder das Größte! Wie wäre es denn zwischendurch mal mit einer lustigen Kinder App Idee für eure Kleinen? Jetzt, da die Tage wieder kürzer und die Ausflüge auf den Spielplatz ungemütlicher werden, kommt ein lustiges Kinderspiel für daheim bestimmt gut an.

Wir haben für Euch einmal drei aktuelle und lustige Kinder Apps getestet, die bestimmt für gute Laune bei Euren Kleinen sorgen.

Der Hut-Affe

HutaffeWir finden ihn einfach putzig. Der Hut Affe hat kullerrunde Augen, ein freches Grinsen und eine lustige Pudelmütze auf dem Kopf. Vielleicht kennt ihr ja bereits die Kinderbücher von Chris Haughton?
Die Kinder App beginnt damit, dass man den Hut-Affen durch das Fenster heranhüpfen sieht. Er klopft und wenn man ihm die Tür öffnet, freut er sich! In den folgenden acht Alltagsszenen kann man den Affen durch seinen Tag begleiten und ihm beim Essen helfen, mit ihm tanzen, mit ihm klatschen oder Verstecken spielen. Besonders witzig: In einer Szene kann man dem Hut-Affen per SMS ein Bild von einer Banane schicken, woraufhin er sein Handy abschleckt. 🙂 Auch seine Dance-Moves sind zum Kichern und machen Lust aufs Nachtanzen.
Unser Fazit: Die knallbunten Bilder machen Spaß und die Aktionen des Hut-Affen laden zum Mitmachen ein. Die Kinder App ist recht einfach gehalten, bietet aber genügend kleine Aktivitäten zum Ausprobieren. Ein tolles und niedliches Spiel, vor allem für die Kleineren (1.5-3 Jahre).

Die Wimmelburg

Wimmelburg-AppDie größeren Kinder (3-6 Jahre) freuen sich bestimmt über die lebhafte Welt der Wimmelburg Kinder App. Wie auch in den bekannten Büchern verstecken sich in den farbenfrohen Bildern viele lustige Gestalten, Tiere und Märchenfiguren.

In der Kinder App betritt man die Burg durch das große Eingangstor und taucht sofort in eine andere Welt ein. Da gibt es einen schlafenden Ritter der beim Antippen laut schnarcht, einen Hund der bei Berührung an den Brunnen pieselt und einen kleinen Jungen auf Stelzen der sich versteckt und gefunden werden will. Man kann fast überall etwas antippen und den Bildausschnitt durch Wischen verschieben, vergrößern und verändern. Besonders witzig: Der Ritter, der durch das halb geöffnete Tor reiten will und mit dem Helm hängen bleibt. Köstlich dabei- das stolze Gesicht des Pferdes, als es ohne Reiter zurück kommt. 🙂

Unser Fazit: Die Kinder App macht super viel Spaß! Durch die vielen unterschiedlichen Szenen und Aktionen wird es garantiert nicht so schnell langweilig und es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Vermutlich eher für die großen Kleinen (ab ca. 2.5 Jahren) geeignet.

Bug Builder

Kinder App der Bug BuilderEin runder Körper, lange Fühler und viele wackelnde Beine- Die Käfer der Kinder App Bug Builder sehen lustig aus und sind quietsche bunt.

Zu Beginn der Kinder App erscheint ein niedlicher Käfer, der mit angestrengtem Gesichtsausdruck ein Ei legt- herrlich komisch! Aus dem Ei schlüpft dann ein Käfer Baby, das man nach Lust und Laune bunt bemalen kann. Toll ist, dass die Bemalung auch in den folgenden Szenen der Kinder App erhalten bleibt. Das Käfer Baby erhält eine lustige Kopfbedeckung und hat anschließend Hunger. Mamm! Mamm! Nach dem Füttern wird es gewaschen und Klick! ein Foto gemacht. Unser Käfer legt dann ein Ei, aus dem wiederum ein Baby schlüpft und das Spiel beginnt von vorn…

Unser Fazit: Niedliche Kinder App mit lustigen Bildern und Geräuschen für Kinder von 1-3 Jahren. Die Bedienung ist spielend leicht und gelingt mit etwas Hilfe auch den ganz Kleinen. Tolles Spiel für regnerische Tage, weil die bunte Grafik gleich wieder fröhlich stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *