Kindermode
einfach mieten!

Line

Schlafsäcke für Kinder

Schlafsäcke für Kinder

Ist das gemütlich. Schlafsäcke für Kinder sind wie geschaffen zum Einkuscheln und Wohlfühlen. In den kalten Winternächten wirken die wohlig warmen Kuschelhüllen wie eine kleine Heizung. Warme Lammwolle, Daunen oder auch dicht gestricktes Fleece ermöglichen auch bei Raumtemperaturen unter 18°C  einen geruhsamen Schlaf. Für den Sommer genügt dann lockerleichte Baumwolle. Die sorgt für einen leicht kühlenden Effekt auf der Haut. Teilweise kann in warmen Nächten auch die Variante ohne Ärmelchen gewählt werden. Reicht ebenfalls und ermöglicht maximale Bewegungsfreiheit. Apropos Bewegung: Schlafsäcke für Kinder lassen sich sowohl mit als auch ohne Fußfreiheit bestellen. Doch keine Sorge: auch für den Fall, dass der Schlafsack nach unten geschlossen ist, finden kleine Ausreißer und Entdecker eine Möglichkeit, um Nachts ins elterliche Bett zu gelangen.

Schlafsäcke für Kinder – farbenfroh oder dezent?

Gerade für Kinder spielen die Farben oder Motive eine große Rolle. Schlafsäcke für Kinder lassen sich sowohl fröhlich bunt als auch in beruhigenden gedeckten Tönen finden. Wird dabei auf die Lieblingsfarben des Nachwuchses geachtet, so wächst schon vor dem Ins-Bett-Gehen die Vorfreude auf den textilen Kuschelpartner. Natürlich steht die Phantasie auch abends nicht still und so werden Schlafsäcke für Kinder schnell zu Prinzessinnenkleidern, Raumanzügen oder einem beschützenden Löwenkostüm.

Warum einen Schlafsack?

Du fragst dich, warum Kindern nicht einfach eine Decke reicht? Das hat vor allem mit der nächtlichen Aktivität der Kleinen zu tun. Da wird gestrampelt, was das Zeug hält und am Ende landet die Decke am Fußende oder gar außerhalb des Bettes. Dass die Kleinen im Schlaf nicht daran denken, ihre Decke wieder überzuziehen, versteht sich von selbst. Schlafsäcke für Kinder sind in dieser Hinsicht die sichere Variante, denn dank des Reißverschlusses lassen sie sich nicht wegstrampeln. Hinzu kommt, dass ein Schlafsack ein Gefühl der Geborgenheit vermittelt und wie eine wohlig-warme Hülle wirkt. Zuletzt kann eine Decke sogar ein Risiko darstellen – dies aber nur für den Fall, dass sie über den Kopf gezogen wird.

Was Du beachten solltest?

Schlafsäcke für Kinder haben den entscheidenden Vorteil, dass sie sich bequem mitnehmen lassen und auf Wunsch auch im Kinderwagen gute Dienste leisten. So sparst du Geld und brauchst lediglich einen Schlafsack, der deinen Nachwuchs über viele Monate begleitet. Achte bei der Auswahl stets darauf, dass der Schlafsack ausreichend Platz bietet. Eine Nummer zu groß ist in diesem Fall die richtige Wahl. Da die Kleinen schnell aus ihren Schlafsäcken herauswachsen, ist Ausleihen die cleverste Variante. Schließlich wachsen manche Kinder so schnell, dass der Schlafbegleiter zu einem echten Saisonartikel wird.  Übrigens: in manchen Situationen reicht auch ein Fußsack, der im Grunde ein halber Schlafsack für Kinder ist und prima mit einer Strickjacke oder einem warmen Pulli kombiniert werden kann. Zuletzt macht ein Reißverschluss an der Seite Sinn, da das Kind so auch beim Wickeln im Schlafsack bleiben kann und nicht komplett herausgehoben werden muss.