Ethical_Fashion_fuer_Kinder_kilenda
Posted on

Ethical Fashion für Kinder


ETHICAL FASHION- Seid Ihr in letzter Zeit auch ab und an mal über diesen Begriff gestolpert? Was aktuell gern von den Medien als neuer Trend benannt wird, ist in Wirklichkeit bereits seit Jahren eine Bezeichnung für Mode, bei dessen Herstellung auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit geachtet wird. Aber was bedeutet das eigentlich genau? Und gibt es auch Ethical Fashion für Kinder?

Was ist Ethical Fashion?

Im Duden werdet Ihr den Ausdruck (bisher noch) vergeblich suchen. Er ist eine Begriffsneuschöpfung und wird synonym unter anderem mit Social Fashion, Eco Fashion, Ethical Clothing und Sustainable Fashion verwendet. Diese Bezeichnungen tragen es bereits in sich: Ethical Fashion bedeutet faire und menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Arbeiter und die nachhaltige Produktion der Textilien, aus denen dann die Kleidung hergestellt wird. Nahezu alle Modelabel aus diesem Bereich verwenden zusätzlich dazu mittlerweile Biobaumwolle, die zu 100% ökologisch angebaut und verarbeitet wird.

TransFair und das Fair-Trade-Siegel

Fairtrade-SiegelOb Mode tatsächlich Ethical Fashion ist, erkennt man auf den ersten Blick bereits an dem Fair-Trade-Siegel. Die Zertifizierung des gemeinnützigen Vereins TransFair erhält nur, wer eine bestimmte Folge von Kriterien erfüllt. Dazu gehört unter anderem die Zahlung eines garantierten Abnahmepreises an die Erzeuger, die Unterbindung von Kinderarbeit im Herstellungsprozess und die Weiterverarbeitung der Baumwolle unter humanen Bedingungen. Ziel ist es, allen an der Mode beteiligten Personengruppen möglichst faire Arbeitsbedingungen zu garantieren und ihnen darüber hinaus soziale und ökonomische  Entwicklungsprojekte zu ermöglichen.

Ethical Fashion für Kinder

Kilenda_Kite-kidswear_logo_2Immer mehr Hersteller von Kinderkleidung setzen heute auf die nachhaltige und sozial faire Produktion ihrer Kleidungsstücke. Ihnen geht es auch darum, die Textilien möglichst ohne giftige oder chemische Zusätze bzw. Abfallprodukte herzustellen und dabei Energie und Wasser einzusparen.

Das Kindermodelabel Kite aus Dorset in England beispielsweise stellt seine Kleidungsstücke für Kinder aus garantiert biologisch angebauter Baumwolle her und verwendet für seine Fleece-Materialien zum Teil recycelte Plastikflaschen. Gleichzeitig garantiert es für all seine Arbeiter faire und soziale Bedingungen.

Kilenda Logo Little Green RadicalsDie Little Green Radicals (ebenfalls aus England) waren eine der ersten Modefirmen überhaupt, die 2005 das Fair-Trade-Siegel bekamen. Auf ihrer Internetseite stellen sie ihr Kernproduktionsteam aus Indien vor und machen deutlich, dass sie sich für ihre Arbeiter in den Herstellungsländern einsetzen.

Weitere Marken, die Ethical Fashion herstellen, sind Fred’s World oder Bubble Kid Berlin. Auch diese findest Du bei uns im Angebot.

Es gibt mittlerweile weltweit über 100 verschiedene Ethical Fashion Marken für Kinder, darunter finden sich so bekannte Brands wie Frugi. Sie alle wollen ein Zeichen setzen für eine ökologische und sozial faire Modewelt. Und stellen dabei noch richtig schicke Kleidung für Kinder her!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *